Klarheit und Lebensfreude

Natron

Natron ist ein reines Natriumkarbonat, das auch doppelt-kohlensaures Natron oder Natriumhydrokarbonat genannt wird. Natriumbikarbonat gehört wie Kochsalz, Magensäure und Milchsäure zu den chemischen Substanzen, die im Körperhaushalt und Muskelstoffwechsel eine wichtige Rolle spielt. Es ist darum kein Fremdstoff für den menschlichen Organismus. – von alters her dient er als Hausmittel bei mancherlei Beschwerden. Vor allem aber in der Küche, im Haushalt und auf der Reise ist es als wertvoller Helfer unentbehrlich.
Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten von Natron beruhen auf folgenden Eigenschaften:
1. Natron bindet und neutralisierst alle Säuren und wandelt sie in unschädliche, sprudelnde Kohlensäure.
2. Natron ist mild alkalisch und kann – da es vom Körper nicht als Fremdstoff empfunden wird – auch innerlich verwendet werden.
3. Hartes Wasser wird durch Zusatz von Natron weich, die härtebildenten Stoffe werden in unlösliche Verbindungen umgewandelt und fallen aus. Im Gegensatz zu Wasser, das mit anderen Chemikalien enthärtet wurde, kann mit Natron enthärtetes Wasser ohne Bedenken für die Zubereitung von Speisen und Getränken verwendet werden.
4. Hartfaserige Pflanzenteile (Zellulose) im Gemüse, bei Hülsenfrüchten usw. werden aufgeschlossen und schneller weich, wenn dem Kochwasser Natron zugesetzt wird.
Ich verwende natürliches, hochreines „Baking Soda“. Hier kannst du dein Natron bestellen.

Schlagworte:
, , , , , , , , , , , , , ,

Author: Johannes-Peter Wegner am 5. Aug 2021 18:56, category: Omas Hausmittel, comments per feed RSS 2.0, writing comment, Trackback-URL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.